15. Dezember 2017

News und Updates

November, 2015

  • 10 November

    OneNote 2016: Videos einbetten

    Einem vielleicht etwas verfrühten Posting im englischen Support-Forum von MS Office zufolge bekommt OneNote 2016 bald die Möglichkeit, Videos auf Notizseiten einzubetten.

  • 3 November

    Kostenlose OneDrive-Kapazität drastisch reduziert

    Schlechte Nachricht für große OneNote-Notizbücher: Der kostenlose OneDrive-Speicherplatz von 15 GByte wird von Microsoft auf 5 Gbyte gestutzt, Office-365-Abonnenten müssen sich statt unbegrenzter Kapazität mit einem TByte genügen und der Foto-Upload-Bonus von Mobilgeräten fällt ebenfalls weg. Vereinzelter Missbrauch sei der Grund.

Oktober, 2015

  • 16 Oktober

    OneNote 2016 kostenlos

    Nachdem die kostenlose Windows-Desktop-Version von OneNote noch einige Tage nach dem Release von Office 2016 auf der alten Version 2013 stand, ist auch das Gratis-OneNote nun aktuell. Das Update auf die interessanterweise intern als „OneNote 2016 Home and Student“ bezeichnete Version will aber gut überlegt sein.

  • 16 Oktober

    Bye bye, OneNote 2010

    Gut zwei Wochen nach dem Release von Office 2016 endet nun der offizielle Support von Microsoft für Office 2010, und damit auch für die zugehörige OneNote-Version. Seit dem 13.10.2015 gibt es keine Bugfixes oder Funktionserweiterungen mehr.

September, 2015

  • 17 September

    OneNote 2.16 und iOS 9: Spotlight-Suche, Split-View und mehr

    Quasi zeitgleich mit dem Release von iOS 9 hat Microsoft ein Update für die OneNote-App veröffentlicht. Damit ist OneNote eine der ersten Dritthersteller-Apps mit Unterstützung der neuen Split-View- und Side-Over-Ansichten. Eine Kleinigkeit hat sich aber auch für Nutzer von iOS 8 verändert.

  • 4 September

    Mail an OneNote: Jetzt mit Zielangabe

    Inhalte, die via me@onenote.com an OneNote geschickt werden, landen nicht mehr zwingend in den „Schnellnotizen“ des Standard-Notizbuchs. Ab sofort lassen sich Ziel-Notizbuch und -Abschnitt frei wählen – letzterer sogar per Schlüsselwort in der Betreffzeile.

August, 2015

  • 17 August

    OneNote für Windows 10: Nur ein Microsoft-Konto erlaubt

    Die neue OneNote-App für Windows 10 erlaubt nur scheinbar das Hinzufügen mehrerer Microsoft-Konten. Tatsächlich aber ist sie auf ein einziges begrenzt. Wer mehrere Konten, etwa für private und geschäftliche Notizen nutzt, kommt aber trotzdem an alle Notizbücher heran. Hier steht, wie.

  • 16 August

    OneNote für Android: Notizen aus jeder App dank Floatie

    In der aktuellen Beta der OneNote-App für Android fehlen nach wie vor etliche vermisste Features. Dafür kommt ein gänzlich unerwartetes: Floatie nennen die Entwickler einen schwebenden OneNote-Button, der eine schnelle Notiz erlaubt, ohne dass die gerade aktive App verlassen werden müsste.

  • 6 August

    OneNote für den Mac: Update auf 15.12.3

    Und wieder ein kleineres Update für die Mac-Ausgabe von OneNote. Diesmal neu: Inhalte per Freigabe-Menü an OneNote schicken und eine flexiblere Listenfunktion.

Juli, 2015

  • 23 Juli

    OneNote für iOS: Alle iPhone-Features nun auch fürs iPad

    iPad-Nutzer müssen nicht länger neidisch auf die OneNote-Version für iPhones schielen. Das jüngste Update gleicht die Features beider App-Versionen ab. So erhält OneNote beispielsweise auch auf dem iPad nun ein Widget für die Benachrichtigungszentrale und eine Übersicht der aktuellsten Notizen.

Juni, 2015

  • 19 Juni

    App-Update für iOS: Formeln, Hilfslinien, Listen

    Und wieder eine neue Version der der OneNote-App für iPad und iPhone. Nicht alle der neuen Features stehen beiden Geräteklassen zur Verfügung.

  • 18 Juni

    Update für OneNote auf Android: Seiten verschieben/kopieren

    Seit gestern gibt es für Beta-Tester eine neue Version von OneNote für Android. Wesentliche Neuerung: Seiten lassen sich in einen anderen Abschnitt oder ein anderes Notizbuch verschieben oder kopieren.

  • 2 Juni

    Microsoft schluckt Wunderlist – für OneNote?

    Die Meldung, dass Microsoft das Berliner Startup „6 Wunderkinder“ und ihren beliebten Multi-Plattform-Taskmanager Wunderlist gekauft hat, kam überraschend. Eine noch größere Überraschung in diesem Zusammenhang betrifft insbesondere alle OneNote-Nutzer.

Mai, 2015

  • 15 Mai

    OneNote für Mac: Viele neue Funktionen

    Audio-Mitschnitte, Formel-Anzeige, durchsuchbare Handschriftnotizen, Notizbuch-Papierkorb. Das neueste Update von OneNote für OS-X bringt das Programm wieder ein Stückchen näher an die Windows-Version.

  • 14 Mai

    Onenote für iOS: Handschrift jetzt auch mit Suchfunktion

    Vor einigen Monaten hat Microsoft der OneNote-iPad-App endlich Handschrifteingabe spendiert – jedoch ohne Suchfunktion. Das aktuelle Update indiziert Handschriftnotizen nun auch ohne Hilfe der PC-Version. So lässt sich per Stift geschriebenes direkt durchsuchen.