17. Oktober 2017

Tag-Archiv: iPhone

Wolkenlos: OneNote ohne OneDrive?

Fast alle der derzeit acht(!) unterschiedlichen OneNote-Versionen erlauben nur Microsofts Cloud-Speicher OneDrive als Lagerort für Notizbücher. Manche lassen auch SharePoint-Bibliotheken zu; nur eine unterstützt auch das Speichern auf lokalen Datenträgern oder im LAN. Hier eine Übersicht.

Weiterlesen... »

OneNote für iPad: Update auf Version 2.2

Ein kleineres Update der iOS-Ausgabe von OneNote bringt neben einer kosmetischen Auffrischung der Oberfläche auch eine neue Funktion. Sie vereinfacht deutlich das Abfotografieren und Archivieren von Dokumenten, Belegen, Flipcharts oder Whiteboards.

Weiterlesen... »

OneNote auf dem iPad und die Handschrift

Die größte Anwenderkritik an den Mobil-Ausgaben von OneNote – so auch der für iPad und iPhone – gilt der fehlenden Stiftunterstützung. Nicht zu Unrecht, zumindest wenn man „Notizen“ mit „Handschrift“ assoziiert. Mit einer zusätzlichen kostenlosen App geht aber doch was in Sachen OneNote Mobile und Handschrifterkennung.

Weiterlesen... »

Neue OneNote-App für iPad und iPhone

Seit heute steht im Apple Store ein Update für die OneNote-Apps für iOS bereit. Obwohl nur wenig Funktionen hinzugekommen sind, sind diese doch so wichtig, dass man fast von einer neuen App sprechen kann. Besonders bemerkenswert sind die Möglichkeit, Notizbücher nun direkt aus der App heraus anzulegen und das Erzeugen, …

Weiterlesen... »