17. Dezember 2017

Tag-Archiv: Freihand

Zu kleiner Mauszeiger bei Handschrift und Zeichnen

Oft kritisiert und auch in OneNote 2013 nicht behoben: Der winzige Cursor im Zeichen-/Freihandmodus. Er besteht nur aus einem Pixel und ist meist unauffindbar – vor allem, wenn er über einem Text- oder Grafikobjekt steht. Das betrifft besonders Grafiktablett- und Mausnutzer. Zumindest eine Linderung des Problems bringen die Windows-Mauseinstellungen oder …

Weiterlesen... »

OneNote-App: Zeichnen per Finger

Na endlich! Das letzte Update der kostenlosen OneNote-App (die Metro-/Modern UI-Version) öffnet die Freihand-Zeichenfunktion auch für Geräte ohne Stift. Auf Tablets lässt sich damit zum Beispiel auch mit dem Finger zeichnen. An die umfangreichen Handschrift- und Freihandfunktionen der Desktop-Version kommt die App jedoch nach wie vor nicht heran.

Weiterlesen... »

Handschrift in OneNote und Evernote

Freihandeingaben und Handschrifterkennung in OneNote – das ist viel Licht und auch viel Schatten. Wo es in OneNote hakt, da ist Konkurrent Evernote besser und umgekehrt. Eine Übersicht, was im jeweiligen Notizprogramm geht und was nicht.

Weiterlesen... »