OneNote für Mac OS mit bestimmter Seite öffnen

Unter Windows lassen sich Desktop-Verknüpfungen einrichten, die OneNote immer mit einer bestimmten Seite oder Abschnitt öffnen. Auf dem Mac nicht. Oder doch?

Doch, es geht, ist aber ungleich umständlicher. Vermutlich gibt es sogar mehrere Methoden, das zu erreichen. Als nicht sonderlich erfahrener Mac-User bin ich nur auf die Möglichkeit eines Apple-Skripts gekommen. Wenn Sie einen besseren Weg wissen, eine App-bezogene URL in einen Shortcut zu wandeln, lassen Sie es mich bitte wissen.

Die Apple-Script-Methode ist wie gesagt ziemlich umständlich, das Ergebnis aber genau das Gewünschte. Wenn Sie keinerlei Ahnung von Apple-Skripts haben: Macht nichts, ich auch nicht, ehrlich! Wenn Sie der Anleitung in diesem Beitrag Schritt für Schritt folgen, dürften Sie aber keine Probleme haben.

Die Aufgabenstellung: Es soll ein Shortcut (eigentlich sogar ein Programm) entstehen, der/das OneNote startet und automatisch ein bestimmtes Notizbuch, einen Abschnitt und/oder sogar eine ganz bestimmte Seite öffnet — ganz egal, an welcher Stelle Sie beim letzten Schließen von OneNote waren. Dieser Shortcut / Programm existiert neben dem „normalen“ OneNote-Icon, das funktioniert wie bisher. Sie können mit der nachstehenden Methode beliebig vieler solcher Shortcuts anlegen, die jeweils eine andere Notiz öffnen.

Die groben Schritte, die in der folgenden Anleitung beschrieben werden:

  1. Erzeugen eines Links zu einer ganz bestimmten Seite (Notizbuch, Abschnitt) und Kopieren des Links in die Zwischenablage.
  2. Erstellen eines Apple-Skripts, das zuerst OneNote startet und dann die gewünschte Notiz öffnet.
  3. Exportieren dieses Scripts als gewöhnliche App. Die lässt sich per Finder starten, auf den Desktop oder auch ins Dock legen.
  4. Optional: Ändern des Icons dieser App vom standardmäßigen Script-Symbol zum OneNote-Logo.

Los geht’s:

Link zur Seite in die Zwischenablage

  • Öffnen Sie OneNote, dann das gewünschte Notizbuch und navigieren Sie zum entsprechenden Abschnitt und der Seite zu der sie einen Shortcut anlegen möchten.
  • Klicken Sie den Namen der Seite in der Seitenliste mit der rechten Maustaste an und wählen aus dem Menü den Eintrag Link zu Seite kopieren (siehe Bild unten).
    Hinweis: Wenn Sie gar keinen Shortcut zu einer bestimmten Seite, sondern zu einem Abschnitt oder Notizbuch möchten, machen Sie den Rechtsklick stattdessen auf den Abschnitts- oder Notizbuchnamen in der entsprechenden Liste und wählen dann Link zu Abschnitt kopieren oder Link zu Notizbuch kopieren. Alle folgenden Schritte bleiben völlig gleich.
  • Wechseln Sie noch auf eine beliebige andere Seite. Wenn Sie nachher das Script testen, möchten Sie ja sichergehen, dass OneNote wirklich die gewünschte Seite öffnet und nicht noch vom letzten Mal offen hat.
  • Beenden Sie dann OneNote komplett (per Menü oder [Befehl]+[Q], nicht nur das Fenster mit einem Klick in der linken oberen Ecke schließen.

 

Skript schreiben

Jetzt kommt der Nerd-Part, aber keine Sorge. Alles halb so schlimm. Ich beschreibe die Schritte nur sehr ausführlich, deshalb mag das Folgende etwas erschreckend aussehen.

  • Öffnen Sie den Skript Editor (am schnellsten mit [Befehl]+[Leertaste] und „skript“ eingeben) und schreiben Sie folgenden Zeilen
do shell script „open -a ‚Microsoft OneNote'“
tell application „Microsoft OneNote“ to open location „xxx“

Achten Sie auf die einfachen und doppelten Anführungszeichen! Microsoft OneNote steht in der ersten Zeile zwischen einfachen, in der zweiten in doppelten! Die erste Zeile endet also mit einem einfachen und einem doppelten Anführungszeichen!

  • Jetzt markieren Sie das xxx (ohne die Anführungszeichen!) und kopieren die lange Webadresse aus der Zwischenablage, die Sie vorher in OneNote erzeugt haben. Das Ganze sieht jetzt in etwa so aus:
do shell script „open -a ‚Microsoft OneNote'“
tell application „Microsoft OneNote“ to open location „https://onedrive.live.com/edit.aspx/OneDrive%20Dokumente/OneNote-Secrets?cid=745e20710f594730&id=documents&wd=target%28Organisieren%20und%20Navigieren.one%7CF1BBADCE-6A7F-46CC-881A-70FDED2B1969%2FMehrere%20Konten%20bequemer%20nutzen%7CBC5397BE-E9DA-49E2-87BF-198296393417%2F%29 onenote:https://d.docs.live.net/745e20710f594730/OneDrive%20Dokumente/OneNote-Secrets/Organisieren%20und%20Navigieren.one#Mehrere%20Konten%20bequemer%20nutzen&section-id={F1BBADCE-6A7F-46CC-881A-70FDED2B1969}&page-id={BC5397BE-E9DA-49E2-87BF-198296393417}&end“

Wenn Sie genau hinsehen, werden Sie feststellen, dass da gleich zwei sehr ähnliche lange URL-Adressen stehen. Die erste beginnt mit https://onedrive.live.com, die zweite mit onenote:https://d.docs.live.net. Nur die zweite wollen wir haben, aber ohne das vorangestellte onenote:

  • Markieren Sie also alles vom ersten https:// bis einschließlich onenote: und löschen Sie es. Ich habe versucht, den Bereich im folgenden Bild zu verdeutlichen:

Jetzt ist das Skript fertig und sieht in etwa (bei Ihnen lautet die exakte URL natürlich anders) so aus:

do shell script „open -a ‚Microsoft OneNote'“
tell application „Microsoft OneNote“ to open location „https://d.docs.live.net/745e20710f594730/OneDrive%20Dokumente/OneNote-Secrets/Organisieren%20und%20Navigieren.one#Mehrere%20Konten%20bequemer%20nutzen&section-id={F1BBADCE-6A7F-46CC-881A-70FDED2B1969}&page-id={BC5397BE-E9DA-49E2-87BF-198296393417}&end“

Bevor Sie nun eine App daraus machen, die sich auf dem Desktop oder im Dock platzieren können, dürfen Sie das Script schon mal probelaufen lassen:

  • Stellen Sie sicher, dass OneNote nicht läuft und klicken dann im Apple Skript Editor auf den Play-Button am oberen Rand (das kleine Dreieck nach rechts).

Wenn alles passt, wird OneNote gestartet und öffnet das gewünschte Notizbuch an der vorgesehenen Stelle.

Wirft der Script-Editor stattdessen einen Fehler aus, prüfen Sie vor allem, ob die Anführungszeichen alle da sind, wo sie sein sollen.

App aus Script erzeugen und auf Desktop oder im Dock platzieren

Wenn Sie hier angekommen sind, herzlichen Glückwunsch! Das Script funktioniert und die restlichen Schritte sind ein Spaziergang.

  • Im Skript-Editor wählen Sie Ablage – Exportieren.
  • Im folgenden Dialog stellen Sie das Dateiformat von Skript auf Programm um. Der Dateiname im oberen Feld erhält nun die Endung app statt scpt.
  • Ändern Sie noch den Namen zu einem aussagekräftigen (zum Beispiel der Titel der Seite zu der Sie verlinken) und klicken dann auf Sichern.
  • In dem Ordner, den Sie als Ziel angegeben haben, liegt nun ein entsprechendes Programm mit dem Namen, den Sie eben vergeben haben und der Endung .app. Ziehen Sie es vom Finder auf den Mac-Desktop oder ins Dock. Fertig.

 

Ändern des Script-Icons

Möglicherweise gefällt es Ihnen nicht, dass das neu erzeugte Programm das Standard-Skript-Symbol (ein Blatt Papier mit aufgerollten Enden) trägt. So ändern Sie es zum Beispiel ins OneNote-Symbol:

  • Öffnen Sie im Finder den Ordner Programme und suchen Sie Microsoft OneNote.app.
  • Klicken Sie den Eintrag rechts an und wählen Informationen.
  • Im folgenden Dialog markieren Sie per Mausklick das kleine OneNote-Symbol links oben (nicht das große untere!), so dass es einen kleinen grauen Rahmen bekommt.
  • Drücken Sie die Tastenkombination [Befehl]+[C] um das Icon in die Zwischenablage zu kopieren.
  • Jetzt navigieren Sie im Finder zum neu erzeugten Script, also <Ihr Name>.app und machen dasselbe: Rechtsklick, Informationen und links oben das Script-Icon markieren.
  • Nun drücken Sie [Befehl]+[V], um das Skript-Symbol mit dem OneNote-Icon aus der Zwischenablage zu überschreiben.
  • Sie können den Dialog jetzt schließen.
  • Sollten Sie das Skript zuvor schon auf den Desktop oder ins Dock gezogen haben, ändert sich dessen Symbol leider nicht automatisch. Sie müssen es wieder entfernen und erneut aus dem Finder ziehen.

Abschließend bleibt noch zu bemerken, dass es sicher schön wäre, wenn Microsoft hier eine einfachere Lösung einrichten würde. Die Chancen stehen aber extrem schlecht. Denn bei Windows ist es fast genauso umständlich, und das schon seit 14 Jahren. Und beim Mac kommen noch sicherheitstechnische Restriktionen des Systems hinzu – meines Wissens darf eine Anwendung wie OneNote nicht von sich aus Verknüpfungen oder ähnliches in Systembereichen wie dem Dock oder Desktop erzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.