Know-How OneNote 2013/2016

OneNote 2016: Was ist neu?

Seit gestern ist Microsoft Office 2016 offiziell zu haben. Neben Neuausgaben von Word, Excel oder PowerPoint steckt natürlich auch ein neues OneNote im Paket. Lernen Sie in diesem Artikel alle Unterschiede zwischen OneNote 2013 und OneNote 2016 kennen. Keine Sorge, es dauert nicht lange.

Weiterlesen... »

Das Standard-Notizbuch und der Abschnitt „Schnelle Notizen“

Wenn Sie Inhalte zum Beispiel via E-Mail, Web Clipper oder Office Lens an OneNote „schieben“, lässt sich das Ziel nicht auswählen. Stattdessen landet alles erst mal in einem speziellen Abschnitt namens „Schnelle Notizen“ in Ihrem Standard-Notizbuch. Was das ist und wie Sie es finden, lesen Sie hier.

Weiterlesen... »

Notizbuch löschen – so geht’s

Schwer zu glauben: OneNote erlaubt zwar das Löschen von Inhalten, Seiten und Abschnitten direkt aus dem Programm oder der jeweiligen App heraus – nicht aber das Entsorgen kompletter Notizbücher. Lesen Sie, wie Sie die trotzdem loswerden.

Weiterlesen... »

Was genau ist Office 365 – und was nicht?

Es ist erschreckend, wie viel Missverständnis und Fehlinformation es um den Begriff „Office 365“ gibt, wozu auch Microsoft selbst nicht unwesentlich beiträgt. Hier eine Übersicht darüber, was Office 365 genau ist und was es nicht ist.

Weiterlesen... »

OneNote-Notizen verschlüsseln

OneNote erlaubt das Verschlüsseln von Notizen mit einem Kennwort – leider nicht in allen Versionen. Eine Übersicht über die Passwort-Funktion der einzelnen OneNote-Ausgaben.

Weiterlesen... »

OneCalendar: Notiz-Historie für OneNote 2013

Der in Omer Atays OneNote-Add-In Onetastic enthaltene Kalender zeigt die an einem bestimmten Datum angelegten und/oder bearbeiteten Notizen übersichtlich in einer Tages-, Wochen- oder Monatsansicht an. Und: Es gibt ihn sogar als separates Programm, unabhängig vom Add-In.

Weiterlesen... »

Textpassagen aus Bildern und PDFs kopieren

Bekanntermaßen findet OneNote dank automatischer OCR-Indizierung beliebige Suchbegriffe auch innerhalb von Bildern oder als Ausdruck eingebundenen PDF-Dateien. Aber lassen sich erkannte Textinhalte auch herauskopieren und weiterverwenden? Ja, sogar mit Bordmitteln von OneNote 2010/2013, aber noch viel komfortabler mit dem Add-On Onetastic.

Weiterlesen... »

Wolkenlos: OneNote ohne OneDrive?

Fast alle der derzeit acht(!) unterschiedlichen OneNote-Versionen erlauben nur Microsofts Cloud-Speicher OneDrive als Lagerort für Notizbücher. Manche lassen auch SharePoint-Bibliotheken zu; nur eine unterstützt auch das Speichern auf lokalen Datenträgern oder im LAN. Hier eine Übersicht.

Weiterlesen... »

Mail an OneNote: ein paar Tricks

Seit kurzem lassen sich in OneNote ähnlich wie beim Konkurrenten Evernote Notizinhalte per E-Mail an ein Notizbuch senden – mit Einschränkungen. Dieser Beitrag hilft, mit den richtigen Einstellungen und ein paar Tricks, das Maximum aus dieser an sich äußerst nützlichen Funktion herauszuholen.

Weiterlesen... »

FAQ: 10 Fragen zu Freigaben und Teamwork

Bekanntlich liegt eine der Hauptstärken von OneNote in der Möglichkeit, Notizen anderen Teilnehmern zur Ansicht oder Live-Mitarbeit freizugeben. Aber wie funktioniert das genau? Kann ich eine Freigabe auf bestimmte Personen begrenzen oder nachträglich zurücknehmen? Hier gibt’s Antwort auf die häufigsten Fragen.

Weiterlesen... »

Schnelle Notizen: Post-It-Zettel in OneNote 2010 / 2013

Onenote 2010 und  2013 bieten eine wenig bekannte Möglichkeit, „mal eben“ eine Kurznotiz festzuhalten – egal, in welchem Programm Sie sich gerade befinden und ob OneNote gestartet ist oder nicht. Eine hervorragende Alternative zu Post-It-Sammlungen am Monitorrand oder auf Briefumschläge gekritzelte Telefonnummern oder Adressen.

Weiterlesen... »