Direkt zu einer Notiz verlinken

In OneNote für Windows können Sie einen Direktlink zu einem bestimmten Abschnitt oder einer konkreten Seite erzeugen. Der lässt sich an zugriffsberechtigte Dritte versenden oder für eine Desktop-Verknüpfung nutzen, die das passende Notizbuch in OneNote gleich an der richtigen Stelle öffnet.

Der folgende Tipp stammt aus meinem Buch „OneNote Secrets“ und gilt derzeit ausschließlich für die Windows-Versionen von OneNote.

Die Windows-Ausgaben von OneNote (also OneNote 2010/2013 oder die Microsoft Store-App) bieten eine etwas versteckte Möglichkeit, direkt zu einer Notizseite, einem ganzen Abschnitt oder sogar zu einer konkreten Stelle in einer Notiz zu verlinken. Das ist zum Beispiel praktisch, um sich eine oder mehrere Desktop-Verknüpfung(en) zu OneNote anzulegen. Normalerweise zeigt OneNote beim Start immer die zuletzt angesehene oder bearbeitete Seite an. Mit einem solchen Desktop-Link sorgen Sie dafür, dass das Programm sofort beim Start eine bestimmte Notiz öffnet. So geht’s:

  • In OneNote klicken Sie in der jeweiligen Navigationsliste (also Notizbuchliste, Abschnittsreiter oder Seitennavigation) mit der rechten Maustaste auf den betreffenden Eintrag. Möchten Sie direkt zu einer Textstelle bzw. einem bestimmten Absatz in einer Notiz verlinken, klicken sie den mit der rechten Maustaste an.
  • Es öffnet sich ein Kontextmenü (bei OneNote 2013 das Standard-Windows-Menü am Mauszeiger, bei der Kachel-App am unteren Bildschirmrand). Wählen Sie hier den Menüpunkt Link kopieren. Je nachdem, ob Sie eine Seite, einen Abschnitt oder ein Notizbuch ausgewählt haben, kann die Bezeichnung des Befehls etwas anders lauten, etwa Hyperlink zu Abschnitt kopieren oder Link zu Seite kopieren. Wollen Sie zu einem Absatz verlinken, wählen Sie aus dem Kontextmenü statt dessen Link zu Absatz kopieren.

 

Über das Kontextmenü des Editors lassen sich sogar Links zu konkreten Absätzen erzeugen.
Über das Kontextmenü des Editors lassen sich sogar Links zu konkreten Absätzen erzeugen.

Ist das betreffende Notizbuch in der Cloud gespeichert (also auf OneDrive oder SharePoint online), landen dabei gleich zwei Links in der Zwischenablage. Einer führt zu OneNote Online, würde die entsprechende Seite, den Abschnitt oder das Notizbuch also im Webbrowser öffnen. Der zweite beginnt mit „onenote:“ und sorgt für das Öffnen der zugehörigen Windows-App. Je nach Zuordnung beim ersten Aufruf eines solchen Links ist das OneNote 2013 oder die Windows-8-App.

Am besten öffnen Sie den Windows-Editor oder eine Textverarbeitung und fügen den Inhalt der Zwischenablage dort ein, um beide Links zu sehen.

 

In einen Texteditor eingefügt, zeigt sich, dass eigentlich zwei Links in der Zwischenablage stecken. Der obere öffnet die Notiz mit OneNote Online, der untere mit der Desktop-Version.
In einen Texteditor eingefügt, zeigt sich, dass eigentlich zwei Links in der Zwischenablage stecken. Der obere öffnet die Notiz mit OneNote Online, der untere mit der Desktop-Version.

 

In aller Regel wollen Sie eine Desktop-Verknüpfung, die einen Windows-Client von OneNote mit der verbundenen Notiz startet und nicht den Webbrowser. Entfernen Sie einfach den gesamten https-Link, so dass nur noch der übrigbleibt, der mit „onenote:“ beginnt (im Bild oben blau eingerahmt).

  • Legen Sie nun auf dem Windows-Desktop eine neue Verknüpfung an und kopieren per [STRG] + [V] den OneNote-Link in das Feld für den Speicherort.
  • Ersetzen Sie im folgenden Dialog noch die Bezeichnung „Neue Internet-Verknüpfung“ durch einen aussagekräftigeren Namen.

Dieser doch relativ umständliche Vorgang lässt sich zumindest für Nutzer von OneNote 2013 durch Installation des Add-Ons „Onetastic“ deutlich bequemer gestalten. Es ergänzt die OneNote-Oberfläche unter anderem um einen Befehl zum direkten Erzeugen einer Desktop-Verknüpfung ohne Umweg über die Zwischenablage.

Link zu Notiz per Mail verschicken

Teamwork und Freigaben gut und schön. In der Praxis kommt es aber häufig vor, dass man Freund oder Kollegen einen Hinweis auf einen konkreten Notizinhalt geben will, ohne zum Beispiel die ganze Seite als Kopie per Mail zu schicken oder den exakten Speicherort (Notizbuch, Abschnitt, Seitenname) herunterzubeten.

Die oben gezeigte Methode zur Erzeugung einer Desktop-Verknüpfung eignet sich auch, einen Link zu einer Notizseite oder einem Abschnitt in den Text einer E-Mail oder die Nachricht eines Chat-Programms einzufügen. Dabei brauchen Sie nicht einmal die beiden Links für Online-Version und Windows-Client voneinander zu trennen; es landen einfach beide in der Mail und der Empfänger kann sich aussuchen, ob er sein lokales (so er eines installiert hat) OneNote oder die Online-Version im Browser öffnet.

 

Fügt man den Inhalt der Zwischenablage z.B. in eine Mail ein, landen dort beide Links.
Fügt man den Inhalt der Zwischenablage z.B. in eine Mail ein, landen dort beide Links.

 

Voraussetzung ist grundsätzlich, dass der Adressat auch die entsprechende Zugriffsberechtigung auf den Speicherort hat, also zum Beispiel eine LAN-Freigabe bei lokalen Notizbüchern oder einen OneDrive-Share.

9 Kommentare

  1. Ich benutze diese Funktion zusammen mit der app Quickbutton/ iFavorite um auf dem iPad icons anzulegen, die direkt auf eine bestimmte onenote Seite führen . Sehr praktisch

    • Stefan Wischner

      Schöner Tipp, Danke. Werde ich gleich mal selbst ausprobieren. Den Link bringen Sie von OneNote für Windows auf das iPad per Textdatei oder Mail? Denn die OneNote-App kennt die Link-kopieren-Funktion ja nicht.

  2. Und wenn man OneNote an die Taskleiste angeheftet hat, kann man anschließend die Verknüpfung auf das Taskleistensymbol ziehen. Klickt man danach das Taskleistensymbol mit der rechten Maustaste an, hat man alle so angehefteten Verknüpfungen übersichtlich aufgelistet und kann sie schnell starten. Ich nutze diese Möglichkeit unter Windows 10. Ob das auch schon unter 8.1 so funktioniert(e), kann ich nicht sagen

  3. Schön wäre es, wenn man aus dem Kontext-Menu direkt eine Mail starten könnten ohne den Umweg über die Zwischenablage machen zu müssen.

    Vielleicht kennt jemand ein Add-In dafür?

    • Den Inhalt einer Notizseite per Mail zu verschicken geht recht flott über [Strg][Shift][E]. Aber ist sicher nicht gemeint, sondern den Link zu einem Element mailen.
      Ich weiß sicher, dass die beiden OneNote AddOns (OneTastic und GEM for OneNote) keine entsprechende Funktion haben.

      Man könnte sich natürlich ein entsprechendes Tastaturmakro mit Autohotkey o.ä. basteln. Es gibt aber einen Haken: Die Tastenkürzel nach Öffnen des Kontextmenüs sind für Link zum aktuellen Absatz (z), zur Seite oder zum Abschnitt (y) oder Notizbuch (l) unterschiedlich. Es bräuchte also entsprechend drei Makros und man müsste jedes Mal überlegen, was für eines man verwenden will (also zu welchem Objekt man einen Link verschicken möchte).

      Ein kleiner Trick zu Outlook noch, falls noch nicht bekannt: Anstatt in Outlook erst eine neue Mail zu erzeugen, den Cursor in den Textbereich zu stellen und per STRG+V den Inhalt der Zwischenablage einzufügen, geht’s etwas schneller: Einfach in Outlook STRG+V drücken; es wird automatisch eine neue Nachricht angelegt, die bereits den Inhalt der Zwischenablage enthält (Datei als Anhang, Text oder Link im Body). Links allerdings komplett ausgeschrieben, also entsprechend hässlich.

  4. Ich habe ganz viele Links in meinem OneNote mit vielen Abschnitten und Seiten. Nun muss ich den OneNote-Speicherort verschieben. Wie kann ich alle vorhandenen Links in OneNote finden und gegebenenfalls korrigieren, weil nun der Pfad nicht mehr stimmt? Gibt es da einen Trick? Notfalls auch händisch?

    • Ergänzend zur oberen Frage. Die Problematik ist, alle Links in OneNote-Notizbuch zu finden. Durch das verschieben von ganzen Ordnerstrukturen passens jetzt viele selbst kreierte Links nicht mehr. Entweder sind das Links zu einem anderen Absatz, oder Links so einem Ordner im Netzwerk oder direkt zu einer Datei im Netzwerk.
      Also gibt es z.B. eine Suchfunktion mit der man Links in OneNote findet oder einen anderen Trick?
      Ich würde mich über jeden Hinweis oder Tipp freuen, vielen Dank!

  5. Guten Tag

    Für Lehrpersonen haben wir ein OneNot online veröffentlicht (jede/r kann mit dem Link zugreifen – es braucht keine Anmeldung). Dort sehen sie diverse Anleitungen.

    Bei Anfragen möchte ich gerne auf eine bestimmte Anleitung im OneNote verlinken können (Seiten und/oder Absätze) und den Fragenden per Mail diesen Link senden. Leider funktioniert das nur, wenn man die LPs ins OneNote explizit aufgenommen hat (also mit Anmeldung). Geht diese Verlinkung auch ohne Anmeldung? Wie geht das?
    Vielen Dank

    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.