News und Updates

Mai, 2016

März, 2016

  • 29 März

    Neu: Handschrifterkennung in gescannten/fotografierten Notizen

    Bislang klappte die Handschrifterkennung in OneNote nur, wenn die Notizen innerhalb des Programms bzw. der App erfasst wurden. Eine neue OCR-Funktion erlaubt nun auch das Suchen in Bitmaps, also zum Beispiel eingescannten oder mit Office Lens fotografierten Notizzetteln – in allen OneNote-Versionen.

  • 19 März

    OneNote für das iPad 15.20: Starke neue Funktionen

    Und wieder ein Update für die iPad-App, diesmal mit ein paar echten Sensations-Features: Videos einbinden und abspielen, Inhalte per Lasso selektieren und – noch was viel Besseres!

  • 12 März

    Das offizielle Evernote-OneNote-Import-Tool

    Evernote bietet von je her einen halbwegs brauchbaren OneNote-Importfilter. Für den umgekehrten Weg brauchte es dagegen bislang externe Hobbyprogrammierer-Tools. Bis heute. Microsoft stellt endlich ein eigenes Konvertierprogramm vor. Ein erster Eindruck.

Februar, 2016

  • 25 Februar

    Neu für Mac und iOS: OneNote-Standardschrift ändern

      Kleinere Updates für die Mac- und iOS-Versionen von OneNote bringen endlich die Option, die Standardschriftart und -größe für neue Notizen zu wählen. Die Mac-Version bekommt außerdem eine Inhaltsvorschau in der Seitenliste.

Januar, 2016

  • 30 Januar

    Webclipper jetzt auch als reguläres Firefox- und Safari-Add-on

    Bisher mussten Nutzer von Safari und Firefox den OneNote-Webclipper als Bookmarklet in die Lesezeichenleiste ziehen. Nur für Chrome gab es ihn als reguläres Browser-Add-on. Ab sofort gibt es den Clipper auch für diese beiden Browser als richtige Erweiterung — mit dem gleichen Funktionsumfang wie die Chrome-Version.

  • 24 Januar

    OneNote 15.18 für OS X: Geometrische Formen und Online-Suche

    Ein kleineres Update bringt dem Mac-OneNote eine Zeichenfunktion für Formen und die bereits für iOS eingeführte Suche in geschlossenen Notizbüchern.

  • 22 Januar

    OneNote für iOS 2.20: Auch in geschlossenen Notizbüchern suchen

    Das jüngste Update der OneNote-Versionen für iOS bringt vor allem eine Neuerung, die allen übrigen OneNote-Versionen voraus ist: Die Suche nach Stichworten berücksichtigt nun auch Notizbücher, die überhaupt nicht geöffnet sind. Spannend, im Test aber noch nicht überzeugend.

Dezember, 2015

  • 14 Dezember

    Videos von YouTube & Co. in Notizen einbinden

    Nach dem jüngsten Update lassen sich mit OneNote 2016 jetzt Videos von YouTube, Vimeo oder Office Mix in eine Notiz einbinden und dort auch direkt abspielen. An sich eine gute Sache, aber…

  • 11 Dezember

    OneDrive: Microsoft rudert zurück – ein bisschen

    Die heftige Reaktion der OneDrive-Nutzer auf die Beschneidung der Gratis-Kapazitäten zeigt offenbar ein wenig Wirkung. Microsoft lässt jeden seine 15 GByte und den Camera-Roll-Bonus behalten, der sich dafür registriert. Die 1-TB-Grenze für Abonnenten von Office 365 bleibt aber offensichtlich bestehen.

November, 2015

  • 13 November

    OneNote für iOS 2.18: Coole neue Features, aber…

    Die neue OneNote-App für iPad und iPhone bringt Audio-Notizen, Auto-Formen und einen coolen Color-Picker. All diese neuen Features kommen jedoch mit mindestens einem „Aber“.

  • 10 November

    OneNote 2016: Videos einbetten

    Einem vielleicht etwas verfrühten Posting im englischen Support-Forum von MS Office zufolge bekommt OneNote 2016 bald die Möglichkeit, Videos auf Notizseiten einzubetten.

  • 3 November

    Kostenlose OneDrive-Kapazität drastisch reduziert

    Schlechte Nachricht für große OneNote-Notizbücher: Der kostenlose OneDrive-Speicherplatz von 15 GByte wird von Microsoft auf 5 Gbyte gestutzt, Office-365-Abonnenten müssen sich statt unbegrenzter Kapazität mit einem TByte genügen und der Foto-Upload-Bonus von Mobilgeräten fällt ebenfalls weg. Vereinzelter Missbrauch sei der Grund.

Oktober, 2015

  • 16 Oktober

    OneNote 2016 kostenlos

    Nachdem die kostenlose Windows-Desktop-Version von OneNote noch einige Tage nach dem Release von Office 2016 auf der alten Version 2013 stand, ist auch das Gratis-OneNote nun aktuell. Das Update auf die interessanterweise intern als „OneNote 2016 Home and Student“ bezeichnete Version will aber gut überlegt sein.

  • 16 Oktober

    Bye bye, OneNote 2010

    Gut zwei Wochen nach dem Release von Office 2016 endet nun der offizielle Support von Microsoft für Office 2010, und damit auch für die zugehörige OneNote-Version. Seit dem 13.10.2015 gibt es keine Bugfixes oder Funktionserweiterungen mehr.